Große Verseilmaschinen

NIEHOFF entwickelt rotierende Maschinen zum Verseilen von Drähten und Kabeln mit größeren Querschnitten.

NIEHOFF entwickelt und baut seit den 1960er Jahren rotierende Maschinen für die Kabelindustrie. Aus der kontinuierlichen Weiterentwicklung gingen die namhaften Doppelschlag-Maschinen der Baureihen D und DSI hervor. Um es NIEHOFF-Kunden zu ermöglichen, Energiekabel mit noch größeren Abmessungen zu fertigen, begann NIEHOFF im Jahr 2017, drei weitere Maschinen der Baureihe D für Spulengrößen von bis zu 2000 mm sowie Korbverseilmaschinen zu entwickeln. Bei der Konstruktion arbeiten die Ingenieure von NST (NIEHOFF Stranding Technology S.L.) mit den Ingenieuren am NIEHOFF-Hauptsitz in Schwabach, allesamt Spezialisten mit langjähriger Erfahrung im Bau von rotierenden Maschinen für die Kabelproduktion, zusammen.

Doppelschlag- Verseilmaschine Typ der Baureihe D

Neue Doppelschlag- Verseilmaschinen Typ D

Bislang umfasst die Baureihe D der Doppelschlag-Verlitz- und -Verseilmaschinen sieben verschiedene Modelle in Rechts- oder Linksausführung. Die neuen Maschinen der Baureihe D mit den Bezeichnungen D 1252, D 1602 und D 2002 sind hauptsächlich für die Herstellung von Leitern für Energiekabel mit 6 mm2 bis 500 mm2 Querschnitt vorgesehen. Die erste Maschine, die entwickelt wurde, ist das Modell D 1252, eine konsequente Weiterentwicklung der D 1251. Das nächstgrößere Modell, die D 1602, ist für Leiter mit 19-drähtigem Aufbau, und die D 2002 für alle noch größeren Konstruktionen bestimmt (Bild 1). Parallel dazu werden die Peripheriemaschinen entwickelt.


Eigenschaften aller Maschinen vom Typ D


Wie alle Maschinen der Baureihe D zeichnen sich die neuen Maschinen durch die berührungslose Übertragung der Maschinendaten in der Maschine, die energiesparende Ein-Bügelbauweise, einen Rotorantrieb der Energieeffizienzklasse IE3 und einen regelbaren Lüfterantrieb in der Schallschutz-Kabine aus. Die Umlenk- und Abziehscheiben haben einen großen Durchmesser, wodurch eine schonenden Behandlung der Leiter gewährt ist. Die automatische Verlegevorrichtung ist mit einem Flanscherkennungssystem versehen, so dass die Spulen perfekt bewickelt werden können. Die aufgespulten Drähte können deshalb auch bei hohen Geschwindigkeiten frei von Schlingen und Beschädigungen abgezogen werden. Sensoren überwachen die Qualität des Produktionsprozesses. Die Drahtführung von der zweiten Umlenkscheibe bis zur Abziehscheibe ist geradlinig, was die Drahtqualität erhöht. Die Drähte können durch einen angetriebenen Schluss- / Kompaktierstein mit Ziehsteinschmierung verdichtet werden. Alle Maschinen haben eine Arbeitshöhe von 1300 mm und werden über eine netzwerkfähige HMI-Schnittstelle mit Farb-Touchscreen (NMI – NIEHOFF Machine Interface) bedient.

NIEHOFF Rigid Stranders (NRS)

Während das Verseilen einer Unilay- Konstruktion meist in einer Doppelschlag-Verseilmaschine durchgeführt werden kann, sind für andere konzentrische Aufbauten, in die meist mehr Drähte eingebaut sind, Maschinen wie Korbverseilmaschinen nötig. Diese Maschinen werden eingesetzt, um konzentrisch aufgebaute Kabelkonstruktionen wie 1 + 6 + 12 + 18 + 24 + ... herzustellen, und ermöglichen die Bildung überkreuzter Lagen. Die Maschinen bestehen aus mehreren Körben, in denen eine bestimmte Anzahl von radial angeordneten Spulen (6, 12, 18, 24 ...) untergebracht ist. 

Die maximale Zahl der Drähte bestimmt die Konfiguration einer Anlage, zum Beispiel: 
3 Körbe (6+12+18) für bis zu 37 Drähte oder 
4 Körbe (6+12+18+24) für bis zu 61 Drähte. 
5 Körbe (6+12+18+24+30) für bis zu 91 Drähte
6 Körbe (6+12+18+24+30+36) für bis zu 127 Drähte.

Auf dem Markt am meisten gefragt ist die Korbverseilmaschine für 61 Drähte (Bild 2), gefolgt von der für 37 Drähte. Jeder Korb dreht sich hinsichtlich Geschwindigkeit und Richtung unabhängig von den an- deren Körben um seine Achse. Die Spulen werden von Pinolen gehalten, die eine rotierende Bewegung für das Abspulen ermöglichen. Die Spulen haben normalerweise eine Größe von 630 mm. Der verlitzte Leiter wird von einer großen Abziehvorrichtung aus der Maschine gezogen und von einem Aufwickler aufgewickelt.


Anwendungsmöglichkeiten

Mit Korbverseilmaschinen lassen sich viele Leiterkonstruktionen fertigen: Rundlitzenleiter, verdichtete Rundlitzenleiter und solche aus Drähten mit trapez- oder Z-förmigem Querschnitt, gestreckte Sektorleiter, vordrallierte Sektorleiter oder ACSR-Leiter. Steuerkabel und eine Cu- oder Al-Abschirmung lassen sich auch aufbringen.

Zuletzt veröffentlicht


Das NE Drahtforum 2019 in Bad Sassnitz

Das NE Drahtforum 2019 - Kupferdraht: Know-how und Wissenstransfer

Das Deutsche Kupferinstitut, der Kupfer-Hersteller Aurubis, der Schmierstof...
Mehr erfahren
NIEHOFF entwickelt rotierende Maschinen zum Verseilen von Drähten und Kabeln mit größeren Querschnitten.

Große Verseilmaschinen

NIEHOFF entwickelt rotierende Maschinen zum Verseilen von Drähten und Kabel...
Mehr erfahren
Spatenstich zu neuen Montagehalle in Leuterschach am 14.6.2018

Spatenstich in Leuterschach am 14.06.2018 - Bericht Allgäuer Zeitung

NIEHOFF investiert mehr als 1,5 Millionen Euro - Wegen des Auftragsbooms er...
Mehr erfahren

Weitere Artikel


Spatenstich in Leuterschach am 14.06.2018 - Bericht Allgäuer Zeitung
vorheriger Artikel

Spatenstich in Leuterschach am 14.06.2018 - Bericht Allgäuer Zeitung

NIEHOFF investiert mehr als 1,5 Millionen Euro - W...
Mehr erfahren
Das NE Drahtforum 2019 - Kupferdraht: Know-how und Wissenstransfer
Nächster Artikel

Das NE Drahtforum 2019 - Kupferdraht: Know-how und Wissenstransfer

Das Deutsche Kupferinstitut, der Kupfer-Hersteller...
Mehr erfahren