Maschinenumsetzung von NIEHOFF-Maschinen und -Anlagen

Infolge einer wachsenden Nachfrage bietet NIEHOFF auch Maschinenversetzungen an. Die dafür nötigen Service-Spezialisten haben umfassende Erfahrung im Versetzen von NIEHOFF-Maschinen und -Anlagen sowie in der Ausführung von Service-Aufgaben aller Art.

Beim Versetzen/Umsetzen von Maschinen durch Nicht-Spezialisten können durch unsachgemäßes Handeln beträchtliche Schäden verursacht werden.

 

Eine komplexe Aufgabe

In einem Industrieunternehmen können verschiedene Gründe – wie Umbaumaßnahmen, Betriebs- verlagerungen oder die Veräußerung von Fertigungsmitteln – es erforderlich machen, eine Maschine oder eine komplette Fertigungsanlage zu versetzen. Das ist eine anspruchsvolle Aufgabe, die viele Gefahren in sich birgt. Eine unsachgemäße Vorgehensweise kann an der betroffenen Maschine oder Anlage großen Schaden verursachen. So ist es beispielsweise sehr wichtig, Statik und Gewichtsverteilung der Maschine oder Anlage zu kennen und zu wissen, an welchen Stellen welche Hebezeuge angelegt werden dürfen, damit beim Anheben im wahrsten Sinne des Wortes „nichts schiefgeht“.

 

NIEHOFF-Kompetenz

Das Versetzen von NIEHOFF-Maschinen oder -Anlagen, zum Beispiel Walzdraht- oder Mehrdrahtziehanlagen, sollte daher grundsätzlich nur NIEHOFF-Spezialisten anvertraut werden. Sie kennen sich mit dieser Aufgabe bestens aus, weil sie ständig Neumaschinen während der Fertigung bis hin zum Versand bewegen und die passenden Hebe- und Fördermittel einsetzen. Zum Heben und Fördern großer Komponenten hat NIEHOFF eine Traverse entwickelt, die an Portal- und Mobilkrane angehängt wird und eine gleichmäßige Verteilung der Traglast gewährleistet. Die Traverse kann auch für Versetzungsarbeiten in Kundenunternehmen genutzt werden (Bild 1).

NIEHOFF-Spezialisten kümmern sich normalerweise auch um das Aufstellen neuer Anlagen beim Kunden. In Bild 2 ist eine Walzdrahtziehanlage zu sehen, die bei einem NIEHOFF-Kunden aufgestellt wurde und nur noch auf letzte Feinarbeiten wartet, die sie betriebsbereit machen. Der zu dieser Anlage gehörende Wickler ist ebenfalls per Lkw zur Fabrikhalle transportiert worden und wurde dort mit Hilfe eines Mobilkranes abgeladen und aufgerichtet (Bild 3). Zum erfolgreichen Versetzen von Maschinen und Anlagen gehört auch der sachgemäße Einsatz von Stützkonstruktionen, Anschlagketten und Verpackungsmaterialien. Bild 4 zeigt eine fabrikneue Walzdrahtziehanlage Typ M 85, die auf eine hölzerne Tragekonstruktion montiert wurde und luftdicht verpackt in einen Container hineingehoben wird, um auf dem Seeweg zum Auftraggeber verschickt zu werden. Zum Versetzen müssen ab und zu auch mehrerer Hebe- und Fördervorrichtungen miteinander synchronisiert eingesetzt werden, was ebenfalls viel Erfahrung erfordert (Bild 5).

Bild 1. Zum Versetzen von Anlagenkomponenten wie bei dieser Walzdrahtziehanlage Typ MSM 83, die zur Auslieferung an den Kunden vorbereitet wird, verwendet NIEHOFF eine speziell entwickelte Traverse.

Bild 2. Diese neue Walzdrahtziehanlage wurde von NIEHOFF-Spezialisten in einem Kundenunternehmen aufgestellt.

Bild 3. Der zur Walzdrahtziehanlage in Bild 2 gehörende Wickler wird aufgestellt.

Bild 4. Eine für den Seetransport vorbereitete Walzdrahtziehanlage Typ M 85 wird in den Container hineingehoben.

Bild 5. Eine WPT-Verzinnungsanlage wird mit Hilfe eines Portalkranes und eines Gabelstaplers auf die Ladefläche eines Sattelzugs geschoben.

Service-Spezialisten von NIEHOFF führen alle beschriebenen Aufgaben aus und haben Zugriff auf eine Dokumentation, die sämtliche Informationen enthält, die zum Versetzen von bereits genutzten NIEHOFF-Maschinen und -Anlagen nötig sind. Dazu gehören unter anderem auch Fundament- und Aufstellungspläne. Eine exakte Aufstellung und Einstellung aller Maschinenbestandteile und Komponenten ist essenziell für eine reibungslose Produktion.

 

Modernisierungsmöglichkeiten

Eine Maschinenversetzung bietet zusätzlich eine gute Gelegenheit, die betroffene Maschine oder Anlage von NIEHOFF-Spezialisten überholen und in einen technisch neuwertigen Zustand bringen zu lassen. Dadurch sinkt, je nach deren technischem Zustand, das Risiko eines unerwarteten Stillstands. Außerdem lassen sich sogar, abhängig von den Service-Maßnahmen, beträchtliche Produktionssteigerungen erreichen.

 

Professionelles Arbeiten

Aufgrund ihrer Erfahrung im Umgang mit NIEHOFF-Maschinen und -Anlagen sind NIEHOFF-Spezialisten die beste Wahl, um NIEHOFF-Maschinen und -Anlagen umzusetzen. NIEHOFF steht für eine sichere, saubere und zügige Arbeitsweise – auch darauf können Sie sich verlassen!