Neue Niehoff-Vertretung für Frankreich und den Maghreb - Artikel im Drahtmagazin

Seit Januar hat die Maschinenfabrik Niehoff eine neue Vertretung für Frankreich, Tunesien, Algerien und Marokko. Die französische Industrievertretung Sequem übernimmt die Betreuung der genannten Verkaufsgebiete von der Firma Sifem, die über 40 Jahre für Niehoff tätig war. 

Sequem mit Sitz in Lezennes bei Lille vertritt Niehoff seit zehn Jahren in Belgien und Luxemburg. Das Familienunternehmen arbeitet mit 30 Herstellern von Maschinen und Anlagen für die Draht-, Kabel- und drahtverarbeitende Industrie sowie andere Bereiche der metallverarbeitenden Industrie zusammen.


Diesen und andere Artikel finden Sie auf www.drahtmagazin.de.