83.000 Stunden im Einsatz und jetzt wieder so gut wie neu

NIEHOFF-Spezialisten modernisieren gebrauchte NIEHOFF-Maschinen.

Bei der Maschinenfabrik NIEHOFF haben höchste Qualität, Langlebigkeit und Wertbeständigkeit bei der Konstruktion und Fertigung von Maschinen und Anlagen seit jeher oberste Priorität. Deshalb lohnt es sich, auch Maschinen, die seit Jahrzehnten in Betrieb sind, überholen und dabei auf den technisch neuesten Stand bringen zu lassen. Mit speziellen Maßnahmen können NIEHOFF-Spezialisten sogar die anfängliche Produktivität der Maschinen steigern. Auf diese Weise optimiert NIEHOFF Original+ After Sales seit mehr als zehn Jahren Maschinen und Anlagen. Ein Beispiel ist die Generalüberholung einer Mehrdraht-Ziehanlage, die NIEHOFF im Jahr 1996 ausgeliefert hat.
Die Anlage, eine Mehrdraht-Ziehmaschine Typ MMH 101 mit integrierter Durchlaufglühe Typ RM 140 und einem Spuler Typ S 631, ist zum gleichzeitigen Ziehen von 24 Kupferdrähten ausgelegt, war bis zur Überholung 83.000 Stunden im Einsatz und wird nach ihrer Überholung in einem außereuropäischen Werk des Betreibers eingesetzt.

Der Modernisierungs-Prozess

Als erste Maßnahme vor jeder Maschinenüberholung inspiziert ein NIEHOFF-Techniker vor Ort die Anlage. Danach besprechen NIEHOFF-Spezialisten mit dem Betreiber alle nötigen und möglichen Überholungsmaßnahmen und erstellen ein entsprechendes Angebot. Im vorliegenden Fall wurde die Ziehanlage in das NIEHOFF-Stammwerk nach Schwabach transportiert, komplett zerlegt, gereinigt und entlackt. Nachdem alle Baugruppen überprüft worden waren, erhielt die Maschine eine neue Lackierung. 

Lager und Dichtungsflansche wurden komplett erneuert. Außerdem wurde die Glühe komplett erneuert, und die Elektrik der Anlage wurde an das Stromnetz im künftigen Einsatzland angepasst. Im Hinblick auf das heiße Klima, in dem die Anlage künftig arbeiten wird, wurde in den Schaltschrank eine zusätzliche Kühlung eingebaut. Nach dem Zusammenbau, einem Testbetrieb und der Abnahme durch den Betreiber, wurde die Anlage an ihren neuen Einsatzort in Nordamerika geliefert, installiert und von NIEHOFF- Technikern in Betrieb genommen.

Originaldokumente und OEM-Qualitätsteile

NIEHOFF-Spezialisten sind am besten qualifiziert, um NIEHOFF-Maschinen und -Anlagen maximal kompetent zu überholen und wieder in einen Top-Zustand zu bringen. Die die Maschinen und Anlagen bei NIEHOFF gefertigt wurden, sind die NIEHOFF-Spezialisten, die an Überholungsprojekten mitwirken, voll mit der Technik vertraut, die in den Systemen steckt. Außerdem haben NIEHOFF-Spezialisten Zugang zur einer gut gepflegten Dokumentation und den Maschinendaten. Die meisten der für eine Überholung benötigten Ersatzteile werden im eigenen Haus mit modernsten Bearbeitungsmaschinen in OEM-Qualität angefertigt. Bei zugekauften Komponenten achtet NIEHOFF darauf, dass sie die hohen NIEHOFF-Qualitätsstandards erfüllen. Daraus ergibt, sich, dass es tatsächlich sinnvoll ist, NIEHOFF-Spezialisten zu beauftragen, ältere Maschinen zu überholen und auf den neuesten Stand der Technik zu bringen.